2. Frauen schießen sich zum 6.Sieg (09.11.)

Im Heimspiel gegen Eilbek 2. Frauen ging es im direkten Duell um den 5. Tabellenplatz. Insofern wurde ein ausgeglichenes Spiel erwartet, allerdings machte SCALA von Beginn an klar, wer heute besser drauf war. Schon in der 2. Minute traf Mara in Mittelstürmerposition nach Vorarbeit von Poggi und Finja zum 1:0. Unsere Mädels waren gut in den Zweikämpfen und legten gleich nach, als Finja in der 10. zum 2:0 traf. Nachdem Poggi mit dem Kopf nicht ganz an eine Ecke von Finja rankam nutzte Lara die Chance und erhöhte per Direktabnahme auf 3:0 (29.). Aus einer sicheren Abwehr mit Anna, Pauli und Lena wurde gut kombiniert und das Mittelfeld mit Andrea, Linnea und Sophie und Poggi setzte immer wieder die drei Spitzen ein. Unglücklicherweise knickte Mara in Minute 38 so unglücklich um, dass sie raus musste (gute Besserung!), für sie kam Emma rein. Finja gelang noch vor der Halbzeit das 4:0, als sie von halbrechts durchstartend den Ball unten rechts im Tor versenkte (43.), dann war Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel in etwas ruhigeren Bahnen, dennoch traf Finja auch noch das 5:0 (70. Minute), nach Steilpass von Lara. Sieben Minuten später gelang Eilbek der Ehrentreffer, dabei blieb es dann.

Dank einer starken Leistung haben sich die 2. Frauen– zumindest vorübergehend – den 5. Platz gesichert. Nach der Hinrunde mit 11 Spielen stehen 6 Siege und 5 Niederlagen zu Buche. Wenn man berücksichtigt, dass die Mannschaft aus lauter 16-17jährigen besteht und ihre erste Saison bei den Frauen spielt, ist das eine mehr als respektable Zwischenbilanz. Wir freuen uns auf die Rückrunde, auch wenn da am Anfang wieder die ganz schweren Brocken kommen.

Leave a Reply